Coaching

 

ist eine Methode, um gesetzte Ziele zu erreichen. Der Coach durch Dialog hilft dem Klienten, ein Ziel richtig zu setzen, den besten Weg zu finden, um das Ziel zu erreichen und verborgenes inneres Potenzial des Klienten aufzudecken. Der Coach sagt nicht, wie man Erfolg hat, sondern stellt Fragen, durch die der Klient selbst die Lösung für seine eigenen Aufgaben findet

 

                                                   In welcher Situation kann Coaching helfen?


Coaching kann grundsätzlich in allen Fragen des beruflichen oder persönlichen Lebens helfen. Im Coaching geht es darum, Befähigungen zu entwickeln. Die Persönlichkeit wächst durch eine bewusstere Haltung und das praktische Umsetzen.

 

                                                                  Grund für ein Coaching  


"So geht es nicht weiter." Dieser Satz ist oft der Auslöser, über   ein Coaching nachzudenken. Meist hat sich da jemand schon   ganz schön abgemüht, sein Unwohlsein in den Griff zu   bekommen – mit wenig Erfolg. Eher selten steckt in dem Satz "So geht es nicht weiter" die Erkenntnis, dass etwas Neues auf   einen zukommt und man sich darauf vorbereiten will.
 

Dabei fungiert der Coach als neutraler, kritischer Gesprächspartner, der durch den Einsatz verschiedenster Methoden den Prozess bis zur Lösung strukturiert.

                    

                                                            Einige  Themen des Coachings


 Krisen und Überlastungen
 Veränderungs- und Orientierungsprozesse
 Umgang mit den Erwartungen anderer
 Führungsverhalten entwickeln oder optimieren
 Kommunikation mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten
 Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe
 Zeitmanagement
 Potentialsteigerungen und Auflösung von Blockaden
 Vorbereitung auf neue berufliche Karriereanforderungen,   Rollenwechsel u.s.w.
 Klärung von Zielen bzw. Bewältigung von Zielkonflikten z.B.   Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben
 Souveräner Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz (Mobbing)
  >  Bewerbungsprozess 

  >  Lebensqualität verbessern.
  >  Eigene Ressourcen nutzen.
  >  Blockaden in der Kommunikation lösen.
  >  Ängste und alte Denkmuster auflösen.

  >  Stärkung von Selbstvertrauen & wachsendes Selbstwert Empfindens u.v.m Die Liste kann man beliebig weiterführen

 

                                                    Grenzen des Coachings:
 
 
 
Coaching funktioniert nicht von alleine. Ihre Freiwilligkeit, Motivation und Ihr Engagement sind Voraussetzung dafür, dass die Beratung zum Erfolg führt. Wenn sich im Gespräch herausstellt, dass ein Krankheitsbild im Vordergrund steht, werden die Sitzungen unterbrochen. Auf Wunsch kann eine Weitervermittlung an geeignete Behandlungsstellen erfolgen.
 
 
 
 
 
                                               DISKRETION IST SELBSTVERSTÄNDLICH
 
 
Absolute Diskretion ist mir besonders wichtig. Und das schätzen meine  Klienten auch an mir.
 
So sorge ich für größtmögliche Diskretion:
 
 
 
                                                             Schweigepficht                              
 
Ich unterliege einer strengen beruflichen Schweigepflicht, die nur auf Ihren ausdrücklichen, schriftlich fixierten Wunsch hin, zur fachlichen Koordination aufgehoben werden kann. Informationen über Sie und Ihre Behandlung werden selbstverständlich nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.
 
                                              
 
                                          
 
Noch ein wichtiger Hinweis: Bei meiner gesammten Tätigkeit handelt es sich um
 
Hypnose / Coaching / Psychologische Beratung  .dh. Ich Berate mit Psychologischen Aspekten und Vorhandenen Hindergrundwissen.
 
 
 
Aus rechtlichen Gründen weise ich auch darauf hin,dass sich meine
 
Tätigkeit als Psychologischer Berater und Hypnose Coach  
 
von der Arbeit eines Arztes, psychologischen oder medizinischen
 
Psychotherapeuten unterscheidet. Weder stelle ich Rezepte aus,
 
noch darf ich Medikamente verabreichen-auch stelle ich keine 
 
medizinische Diagnosen zu körperlichen Erkrankungen
 
 
 
 
 
Eine( Heiltherapie oder den möglicherweise notwendigen Gang zumArzt/oder Psychologen kann meine Beratung ,Motivation,oder Unterstützung nicht ersetzen. (Psychotherapeutengesetz § 1 Berufsausübung, Abs.3) 
 
Über die Annahme oder Ablehnung von Anwendungen entscheide ich im Einzelfall und selbst.       
 
 
 
 
 
 
      
  
      
 
 
 
       
 
 
       
 
 
 
                                          
 
                                                       
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© A R Coaching & Hypnose / Psychologische Beratung// hypnosetherapie kitzingen, hypnose und angststörung kitzingen hypnose-psychologische. beratung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt